East United Bremen

Wir sind East United. Eine kleinere Gruppe, die man in Bremen und umzu findet, seit 2013 sind wir im Weserstadion beheimatet. Bei uns stehen der Fußball und unsere Gruppenchemie im Vordergrund. Wir wollen Werder mit allem was geht unterstützen und uns als Gruppe bemerkbar machen. Wir sind gegenüber „Neuen“ nicht geschlossen und freuen uns immer über neue Leute und Interessenten, unser Kern ist jedoch mittelfristig gefestigt und wird nicht dauernd erweitert !

Auch wenn wir als Gruppe Eigenschaften haben, die den Ultra-Gruppierungen nahe kommen definieren wir uns nicht als Ultras, aber auch nicht als normalen Fanclub. Wir sind nicht immer auswärts dabei, weil wir es zeitlich und von der Mobilität her nicht umsetzen können, außerdem wollen wir uns nicht mit Gruppen oder Leuten auf eine Stufe stellen, die seit Jahren ihre gesamte freie Zeit opfern und bei fast jedem Spiel dabei sind. Trotzdem sind wir natürlich zu allen Gruppen positiv eingestellt und für Gespräche offen, da wir kein Fremdkörper in der Fanszene sein wollen.

Politisch, haben wir als Gruppe keine feste Meinung. Da Diskriminierungen gegen wen auch immer (Frauen, Homosexuelle, Ausländer z.B.) keine politische Meinung, sondern nur idiotisches Denken ist, kann man unsere Gruppe als unpolitisch definieren. Fanpolitisch vertreten wir natürlich die Kurve bzw den Fan. Fanrechte werden immer mehr eingeschränkt, von Verein, Politik und den Verbänden, dies sehen wir als unangebracht und setzen uns deshalb ein, für die Rechte des einzelnen Fans.

East United Bremen ’13